center-left.png center-right.png
Die Gemeinde auf Facebook

blank.gif blank.gif
Urlaub
blank.gif blank.gif
Navigation
blank.gif blank.gif
Gemeinde
blank.gif blank.gif
Basisdaten
Bundesland:
Schleswig-Holstein
Kreis:
Nordfriesland
Amt:
Nordsee-Treene
Höhe:
12m ÜNHN
Fläche:
19,64 km²
Einwohner:
1325 (30.09.2015)
Postleitzahl:
25876
Vorwahl:
04884
KFZ-Kennzeichen:
NF
Gemeindeschlüssel:
01 0 54 116
blank.gif blank.gif
Besucher
blank.gif blank.gif
Artikel Navigation
Artikel Übersicht » Berichte von Vereinen » Döntjes und Geschichten in Platt und Hochdeutsch bei „Lesung zur Karnevalszeit“ des OKR Kirchspiel Schwabstedt
purple-btm-left.png purple-btm-right.png
Döntjes und Geschichten in Platt und Hochdeutsch bei „Lesung zur Karnevalszeit“ des OKR Kirchspiel Schwabstedt

Döntjes und Geschichten in Platt und Hochdeutsch bei „Lesung zur Karnevalszeit“  des OKR Kirchspiel Schwabstedt

 

Wie seit einigen Jahren üblich, hatte der OKR des Kirchspiels zu seiner zweiten Lesung im Rahmen der „Winterlesungsreihe 2016 / 17“ eingeladen. Auch dieses Mal passend, einen Tag vor dem Rosenmontag und drei Tage vor dem Ende närrischen  Karnevalszeit, also dem Aschermittwoch. Den Leseraum des Treenehauses hatte der Vorstand des OKR  thematisch schön dekoriert, dieses wurde von der  immer verlässlich teilnehmenden Zuhörerschaft anerkennend festgestellt. So freute sich die Vorsitzende des OKR, Antje Müller- Guthof bei  ihrer Begrüßung über die treuen Anwesenden  und wünschte allen einen schönen, heiteren Nachmittag. Vorher hatte sie die beiden Akteure des Nachmittags, Elsbeth Plaß  am Akkordeon für die musikalische Untermalung zuständig und Heinrich Thomsen als routinierter Vorleser, kurz vorgestellt, da beide von anderen Lesungen allgemein bekannt sind.   Zuerst begann E. Pläß mit einem schwungvollen Liedbeitrag und H. Thomsen sagte  dann den geplanten  Ablauf an. Er trug  mit der „Boohnensupp“ von bekannten plattdeutschen  Erzähler Rudolf Kinau, eine Geschichte der wunderbaren Verwandlung einer einfachen „Supp“ in einen „Swiensbroden“mit allem Drum und Dran vor, alles dank einer hilfreichen Nachbarin. In „De Wintereis“ von E. Hecker spielt ein Ehepaar seinen neidischen Nachbarn eine längeren Winterurlaub vor, während sie tatsächlich unter widrigen Umständen 3 Wochen zu Hause verweilen. In einer „Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral“ von Heinrich Böll

erfährt ein Tourist,der einem um die  Mittagszeit dösenden Fischer,Vorschläge zur Steigerung seiner Fangergebnis macht, die wahre Lebensphilosophie, was ihn mit ein wenig Neid erfüllt. Die Erlebnisse eines Mannes, dessen Frau allein in Urlaub fährt, wird in „Der Strohwitwer“ in Reimen erzählt. Die ehefraulichen Instruktionen nicht ernst nehmend, verursacht und erleidet er alle möglichen Situationen bzw. die Widrigkeiten des Hausalltags. Mit verschiedenen plattdeutschen Döntjes  und  mit kleine witzigen Geschichten, auch leicht frivol, passend zur Karnevalszeit , führte Thomsen seine Beiträge  fort. Zu Verarbeitung des bisher Gehörten, zur Auflockerung

bzw. zur aktiven Teilnahme forderte E. Pläß die Anwesenden zum Mitsingen auf. So fing es erst noch leise und zögerlich an , aber mit der musikalischen Akkordeonbegleitung, den  ausgeteilten Liedtexte steigerten sich alle, zumal unterstützt durch einige aktive Sänger.  Mit dem plattdeutschem Lied: „Trina, kumm mal  vör de Dör..“,wechselseitig gesungen /(Damen/ Herren / alle  gemeinsam) begann es, die „Herz/ Schmerz, dies und  das...“-Polka und  als Schunkellied nach der Melodie „Dort drob´n auf dem Berge..“., mit anderem Text und körperlichem Einsatz, schlossen sich an.

Humorvolle  Episoden aus „Moin.moin“ von Gerd Christiansen,wie  „Schietwedder“ oder „Ferien up`n Land“  folgten danach. Mit  „Heiteres und Nachdenkliches in Geschichten“  gesammelt von Wolfgang Lange u.a. die Tagebuchaufzeichnungen eines Rentners oder der „schrille“ Schriftverkehr zwischen Oma und  Enkel  aus seinem Urlaub einschließlich der Erklärung der nicht allen geläufigen Sprachbegriffe der Jugend, kamen danach. Thomsen trug dann zwei weiter Geschichten in Plattdeutsch vor und zwar „Radio“ ( vun Hermann Claudius) , dieses technische „Wunder“ erklärend und in„Watt mit der Polizei“ ging es um eine Fundsache und eine nicht ganz verdiente Auszeichnung. Jetzt waren wieder alle Anwesenden gefragt und sie sangen die bekannten Lieder wie „Waldeslust“, „Es geht alles vorüber“ und „Es gibt kein Bier auf Hawai“. Mit „Mehr Döntjes“

( vun Dirk Puls) , Ereignissen aus den Alltag und einer Episode einer Autopanne in „Platttfoot“ endete H. Thomsen seine Lesung. Beim Sing- und Bewegungsspiel nach der Melodie: „Rucki -Zucki“ , einmal ohne Akkordeonbegleitung, war Reaktionsfähigkeit und körperlicher Aktivität angesagt. Beim abschließenden  Scherzlied:„Mariacron“, wurde die Bewältigung des schwierigen Textes mit dem passenden Getränk belobt.

Die Vorstzende A. Müller-Guthof  dankte beiden Gestaltern, Elsbeth Plaß  und Heinrich Thomsen für ihre Beiträge, den  Anwesende für ihre Teilnahme und  das Mitmachen sowie ihren Vorstandmitgliedern Marlena Jensen bzw. Anett Knies, die später dazu kam, für ihre Mithilfe. Dia Zuhörer ihrerseits dankten sich  mit langem Beifall für den schönen, heiteren Nachmittag und natürlich auch nach den einzelnen Beiträgen der Vortragenden.  Es zeigte sich allerdings wieder einmal, dass die Anwesenden schon einige Zeit brauchten bis  sie„in Stimmung“ kamen, denn eine  „Fünfte Jahreszeit“ und die entsprechende Einstellung dazu ,wie den Karneval-Hochburgen südlich der Elbe, gibt es vergleichbar nicht im Norden.

Die zum Abschluss der Vorlesungsreihe 2016/17  am Sonntag, 23. April 2017 um 19 Uhr geplante  „Historische Lesung“ im Treenehaus findet an einem anderen Termin statt. Der neue Termin und 

Einzelheiten können  den Aushängen an den bekannten Orten entnommen werden.

 

Text / Fotos: Manfred Paschke

purple-btm-left.png purple-btm-right.png
blank.gif blank.gif
Ereignisse
<< August 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
blank.gif blank.gif
Kirchspielhalle

blank.gif blank.gif
Aktuelles Wetter

4
3
2
1
H
UV
0
blank.gif blank.gif
centerb-left.png centerb-right.png