center-left.png center-right.png
Die Gemeinde auf Facebook

blank.gif blank.gif
Urlaub
blank.gif blank.gif
Navigation
blank.gif blank.gif
Gemeinde
blank.gif blank.gif
Basisdaten
Bundesland:
Schleswig-Holstein
Kreis:
Nordfriesland
Amt:
Nordsee-Treene
Höhe:
12m ÜNHN
Fläche:
19,64 km²
Einwohner:
1325 (30.09.2015)
Postleitzahl:
25876
Vorwahl:
04884
KFZ-Kennzeichen:
NF
Gemeindeschlüssel:
01 0 54 116
blank.gif blank.gif
Besucher
blank.gif blank.gif
Touristinformation im Markttreff

purple-btm-left.png purple-btm-right.png
De dritte Wiehnachtsmarkt 2017

purple-btm-left.png purple-btm-right.png
24. Sitzung der Gemeindevertretung Schwabstedt 30.11.2017

purple-btm-left.png purple-btm-right.png
Freie Fahrt durch Schwabstedt

 

Freie Fahrt durch Schwabstedt

Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten vom 21. November 2017

 

Ebener Asphalt statt knöcheltiefer Schlaglöcher: Die Schwabstedter Ortsdurchfahrt ist am Montag feierlich freigegeben worden.

 

Foto: Möller

 

Das Absperrband durchschneiden Jörg von Sobbe (li.) und Jürgen Meyer gemeinsam.

 

Mehrere Jahre quälten sich die Autofahrer auf der Kreisstraße 135, die von Oldersbek kommend über Ramstedt nach Schwabstedt führt, innerhalb des Treenedorfes durch teils knöchelhohe Schlaglöcher. Mühlenberg und Schlossstraße litten besonders, weil sie auch den überörtlichen Verkehr in Richtung Seeth aufnehmen. Die genau einen Kilometer lange Ortsdurchfahrt ist gestern nach einer halbjährigen Bauzeit offiziell eröffnet worden. Dabei hatten die VerkehrsteVerilnehmer bereits zuvor von der sanierten Straße Besitz ergriffen.

 

„Wir haben lange gezweifelt, ob und wann es endlich losgeht“, bilanzierte Bürgermeister Jürgen Meyer Montagvormittag anlässlich der Freigabe der Neubaustrecke die langwierige Vorgeschichte. Auch Nordfrieslands stellvertretender Landrat Jörg von Sobbe ging vor den zahlreich erschienenen Zuschauern ebenfalls auf die Historie ein. „Ich habe schon manche Feier miterlebt, aber dass ein Stück unverzichtbare Infrastruktur eingeweiht wird, das schon seit 20 Jahren in schlechtem Zustand war – das habe ich noch nicht mitgemacht.“

In launiger Art verglich er die Zeiten, die man – je nach Trainingszustand – für die Strecke brauche: „Ein Fußgänger leicht in sechs Minuten, ein Weltrekordläufer in zwei Minuten und 11,96 Sekunden und ein Autofahrer in sehr viel kürzerer Zeit“, rechnete der Vize-Landrat vor.

Ein halbes Jahr hatten die Bauarbeiten in Anspruch genommen, weshalb Schwabstedt von seinem unmittelbaren Nachbarn Ramstedt komplett abgeschnitten war. Autofahrer zwängten sich zwar auch noch zwischen Baumaschinen hindurch oder nahmen die für solchen Verkehr nicht gedachten Feldwege, doch die meisten gewöhnten sich schließlich an die Umgehung über Winnert.

Die Frage, woran es gelegen habe, dass es bis zur Fertigstellung trotzdem acht lange Jahre gedauert hatte, beantwortete Jörg von Sobbe kurz und knapp gleich selbst: „Am lieben Geld – wie fast immer, am Geld, das das Land Schleswig-Holstein hätte zahlen müssen – aber einfach nicht gezahlt hat“, klagte er und fügte hinzu: „Aber unabwendbare Ausgaben einfach zu verweigern und so die Kreise und Gemeinden praktisch zu zwingen, selbst in die Bresche zu springen und sich gegebenenfalls höher zu verschulden – das ist allerdings nicht die feine englische Art.“

 

Letztlich habe der Landkreis die Kosten von knapp 1,3 Millionen Euro selbst gestemmt. Schwabstedt habe die Kosten für den Ausbau der Gehwege, die neue Straßenbeleuchtung und notwendigen Grunderwerb geschultert. Und die Anlieger haben sich mit ihren Ausbaubeiträgen für den Gehweg an dem Projekt beteiligt.

Mitwirkende sind laut Vize-Landrat der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr, die Baufirma Heinrich Brandt aus Osterrönfeld, der Wasserverband Treene, das Amt Nordsee-Treene, die Gemeinden Oldersbek und Winnert, die den Umleitungsverkehr aufnehmen mussten sowie „auch mehrere Betriebe, die Umsatzeinbußen hinnehmen mussten“.

Der Gemeinderat von Schwabstedt hatte bereits im November 2014 den bevorstehenden Ausbau begrüßt. Im November 2015 fassten der Finanzausschuss des Kreises und im Dezember der Kreistag die erforderlichen Beschlüsse.

 

 

– Quelle: https://www.shz.de/18376521 ©2017

purple-btm-left.png purple-btm-right.png
blank.gif blank.gif
Ereignisse
<< Februar 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          
blank.gif blank.gif
Kirchspielhalle

blank.gif blank.gif
Aktuelles Wetter

4
3
2
1
H
UV
0
blank.gif blank.gif
centerb-left.png centerb-right.png